Strom-Tarifvergleich.net

Nach Bundestagswahl: Auswirkungen auf den Strompreis unklar

Führende Vertreter der Energiebranche reagieren zurückhaltend auf den deutlichen Sieg von Angela Merkel und der Union bei der Bundestagswahl. Die Lobbyvertreter können kaum einschätzen, welche Energiepolitik die neue Regierung vertritt. Die meisten erwarten wenig, drängen aber auf eine schnelle Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). Das vorrangige Ziel soll billigerer Strom sein. Weiterlesen

Carina Fabeck

Scheitert das Gazprom-Engagement im EU-Strommarkt an Monopolansprüchen der Russen?

Die deutschen Stromkunden können sich freuen – theoretisch. Der russische Erdgas-Konzern Gazprom bestätigte gerade offiziell, an seinen Plänen für einen Einstieg in den europäischen Strom-Markt festzuhalten. Gerade für Deutschland kann dieses Engagement – nicht zuletzt aus Gründen der Energiepreis-Stabilität – wichtig werden, nachdem ein Zehntel der zur Verfügung stehenden Kernkraftwerks-Kapazitäten abgeschaltet werden musste. Weiterlesen

Rainer Peters