Strom-Tarifvergleich.net

Nach Bundestagswahl: Auswirkungen auf den Strompreis unklar

Führende Vertreter der Energiebranche reagieren zurückhaltend auf den deutlichen Sieg von Angela Merkel und der Union bei der Bundestagswahl. Die Lobbyvertreter können kaum einschätzen, welche Energiepolitik die neue Regierung vertritt. Die meisten erwarten wenig, drängen aber auf eine schnelle Reform des Erneuerbaren-Energien-Gesetzes (EEG). Das vorrangige Ziel soll billigerer Strom sein. Weiterlesen

Carina Fabeck

Scheitert das Gazprom-Engagement im EU-Strommarkt an Monopolansprüchen der Russen?

Die deutschen Stromkunden können sich freuen – theoretisch. Der russische Erdgas-Konzern Gazprom bestätigte gerade offiziell, an seinen Plänen für einen Einstieg in den europäischen Strom-Markt festzuhalten. Gerade für Deutschland kann dieses Engagement – nicht zuletzt aus Gründen der Energiepreis-Stabilität – wichtig werden, nachdem ein Zehntel der zur Verfügung stehenden Kernkraftwerks-Kapazitäten abgeschaltet werden musste. Weiterlesen

Rainer Peters

Milliardenentlastung für Industrie auf Kosten von Privathaushalten

Strom wird für Privatverbraucher und Kleinunternehmen auch im nächsten Jahr teurer. Daran sind allerdings nicht allein steigende Preise auf dem Energiemarkt schuld, sondern auch eine Entscheidung der Bundesregierung, die Großunternehmen entlasten soll. Wie jetzt bekannt wurde, hat die schwarz-gelbe Koalition im Rahmen der Energiewende beschlossen, Stromgroßverbraucher von den Gebühren für Energienetze zu befreien und die Kosten auf Privathaushalte und kleine Unternehmen umzulegen. Weiterlesen

Carina Fabeck

Teldafax-Kunden bleiben vorerst auf Forderungen sitzen

Mit der Pleite des Stromversorgers Teldafax wurde das wahrscheinlich größte Insolvenzverfahren der deutschen Geschichte losgetreten. Etwa 750.000 Kunden hatte dem Anbieter im Voraus Geld für Leistungen gezahlt, die der Konzern nicht liefern konnte. Damit sind sie zu Gläubigern geworden, deren Forderungen so gut wie möglich von der Insolvenzverwaltung bedient werden sollen. Weiterlesen

Rainer Peters

Experten: Strompreise steigen zum Jahreswechsel erneut

Für die Verbraucher hält der Jahreswechsel nicht nur Gutes bereit. Laut Experten wird der Strompreis auch 2012 wieder einen Sprung nach oben machen. Keine Überraschung, wenn man die Strompreisentwicklung der letzten Jahre betrachtet: Mit der Erhöhung zum Jahreswechsel steigen die Kosten für die Energieversorgung zum zwölften Mal in Folge. Ein kleiner Trost bleibt aber, dass die Preissteigerung moderater ausfallen soll als beispielsweise im letzten Jahr. Weiterlesen

Carina Fabeck

Stadtwerke-Verbund will Energieriesen herausfordern

Nachdem der deutsche Energiemarkt seit einigen Jahren von den vier Energieriesen Vattenfall, E.on, RWE und EnBW dominiert wird, wollen nun einige Stadtwerke das Oligopol angreifen. Bisher sind sie von den Stromlieferungen der Großkonzerne abhängig, mit massiven Investitionen in neue Kraftwerke will man sich in den nächsten Jahren zurück in die Unabhängigkeit kämpfen. Weiterlesen

Rainer Peters